Golfclub Oberneuland

Der Bremer Golf-Club. – Lebendig, sportlich, urban.

DJI_0058

Sportliche Herausforderung, lebendiges Clubleben und nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, bietet Ihnen der Golf-Club Oberneuland in der drittgrößten Parkanlage Bremens auf einem 18-Loch-Platz in Premium-Stadtlage. Der „KENSINGTON COURSE“ zeichnet sich durch seine, im Parkland-Course-Stil, abwechslungsreichen und unverwechselbar gestalteten Bahnen aus, die in ein einzigartiges Arboretum eingebunden sind. Über 3.000 unterschiedliche Pflanzen machen den Platz zu einem der artenreichsten weltweit. Lassen auch Sie sich von diesem tollen Parkambiente und der modernen Infrastruktur mit einem der neuesten Clubhäuser und der modernsten Cartflotte Nordeutschlands begeistern.

IMG_9856

Golf zu spielen ist im Golf-Club Oberneuland ein besonderer Genuss! Über das ganze Jahr hinweg können die Golfsportler die Schönheit, des im Stile eines Landschaftsparks, angelegten Geländes genießen. Wohl kaum ein Platz mit 18 Löchern, in einer deutschen Großstadt, befindet sich so nah am Stadtzentrum. So ist der Golfplatz in Oberneuland tatsächlich auch die drittgrößte Grünanlage der Stadt. Aber nicht nur das, sondern der Golfplatz ist auch eine der einzigartigsten Parkanlagen in Europa. Wir betreiben seit der Erweiterung auf 18 Loch vor 25 Jahren ein besonders vielfältiges Arboretum.

DJI_0049

Die Bedeutung des Begriffs „Arboretum“ leitet sich vom lateinischen „arbor“ für „Baum“ ab und bezeichnet eine Sammlung unterschiedlichster, oft exotischer Gehölze. Ideengeber und Begründer des Oberneulander Arboretums war Justin Iken, der zu seinen Lebzeiten eine Vielzahl seltener Exemplare aus aller Welt sorgsam ausgewählt und für die Sammlung zusammengestellt hat. Er folgte damit einer schönen Tradition Bremer Kaufleute, die früher von ihren Geschäftsreisen nach Übersee exotische Pflanzen auf Segelschiffen nach Oberneuland für ihre Privatparks mitbrachten und dort zur Schau stellten.

DJI_0039

Der größte Teil dieses Arboretums liegt auf dem Gelände des Golfpark Oberneuland. Gegenüber dem Verpächter Justin Iken und seiner Familie hat sich der Golf-Club Oberneuland e.V. zur weiteren Anlage und Pflege verpflichtet. Zusätzlich zu dem Altbestand von ca. 1000 Gehölzen, die zumeist über 100 Jahre alt sind, pflanzte der Golf-Club noch 800 exotische Bäume und ca. 2000 Sträucher nach den Pflanzlisten von Justin Iken. Dieser wählte von jeder Art nur ein Exemplar für das Arboretum aus und bestimmte auch die Pflanzorte.